* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Stufenfahrt 2006
     Anfang der Hp
     Stadion
     Tagebuch

* mehr
     Freunde
     BVB
     Meine Stufe

* Freunde
    beautifulpinkworld
    - mehr Freunde

* Links
     Caros Hp
     Joes Hp
     Brittas Hp
     BVB
     Helicopter
     Jonas' Hp
     Katas Hp
     Schul Hp
     Unser Stufenforum






Die gute, alte Borussia

Borussia Dortmund, meine Liebe, darf hier auf keinen Fall fehlen. Ich erzähl euch jetzt mal 'ne "kleine" Geschichte, wen sie nicht interessiert, soll gefälligst abhauen. ^^

Wie ich zum BVB-Fan geworden bin? Das fragen mich viele Leute, wenn ich sage, dass ich mit 3 Jahren BVB-Fan geworden bin. Naja man denkt sich:"In dem Alter kann man doch nix von Fußball verstehen". Um ehrlich zu sein, hab ich das auch nicht. Mein 4 Jahre älterer Bruder war zu der Zeit irgendwie wie ein Vorbild für mich, er war Dortmundfan, also habe ich auch beschlossen einer zu werden. Und heute bin ich sehr froh, dass ich diese Meinung bis heute nicht geändert hab. Also ca. im Jahre 2001, hab' ich angefangen in einem Verein Fußball zu spielem, seitdem hab ich mich auch erstmals richtig für den BVB interessiert. Ich hab' ein Trikot bekommen, ich fand Dortmund so geil gefunden, hab' mich als echter Fan bezeichnet. Wenn ich jetzt mal zurückblicke, ist das von damals eigentlich gar nix. Ich wurde also immer heftiger BVB-Fan. Seitdem hab ich einige Höhen und Tiefen erlebt mit der Borussia. Erst war da ja die Meisterschaft 2002, dann ging das ganze Hin und Her mit Amoroso los. Kommt er wieder oder nich'? Naja und dann war ja auch auch noch die Sache, dass der BVB fast gar nicht mehr existiert hatte. Es hätte bedeutet: Insolvenz, Zwangsabstieg von der 1. Bundesliga in die Kreisliga C. Die unterste Liga die es gibt. Ich denke die meisten Spieler wären gegangen, und die Frage ist, ob wir je wieder hochgekommen wären, aber darüber will ich jetzt nicht weiter nachdenken, schließlich ist es ja nochmal gut gegangen und das ist doch wohl die Hauptsache, oder? Naja das ist wohl die Vergangenheit des BVBs und auch meines Fanseins. Also nicht denken, dass ich kein BVB-Fan mehr bin, nein, ich werde immer BVB-Fan sein! Aber ich wollte damit sagen, dass ich zu der Zeit echt ein "harmloser" Fan war. Im Moment ist es sehr sehr extrem, ich bin so fußballverrückt im Moment. Ich würde alles dafür tun ins Stadion zu gehen. An meinem Geburtstag zum Beispiel ist dieses Benefiz-Spiel in Düsseldorf, ich wollte meine Geburtstagsfeier sogar extra verschieben, aber das hat meine Mutter ja nicht erlaubt, weil sie schon ein paar Gäste eingeladen hat. Naja egal, einen Tag danach steht ja schon das DFB-Pokal-Spiel gegen Hannover an. Ich hoffe, dass wir da eine Revanche bekommen! Beim letzten Spiel waren wir wirklich schlecht, das frühe Tor hat uns nicht gutgetan. Ich will jetzt nicht weiter ins Detail gehen, sonst kireg' ich wieder schlechte Laune. Also wie gesagt, für Dortmund würde ich glaub ich alles tun. aber nicht nur der Verein, auch das Stadion, und vor allem die Südtribüne ist einmalig. Ich war dort zum ersten Mal am 13.08.2005, Beim Derby: Dortmund gegen Schalke (1:2). Ich war so begeistert von der Atmosphäre dort, ich wollte gar nicht mehr dort weg. Naja nach dem Spiel bin ich mit zu einer Freundin nach Dortmund gefahren und hab' dort ein paar Tage verbracht. Samstag war das Spiel, und Montag musste ich dann wieder nach Hause. Meine Freundin hat mich dann inne U-Bahn zum Hauptbahnhof gesetzt und ich hab ernsthaft überlegt, ob ich nicht nochmal zum Stadion fahren soll. Ich musste mich aber dann dagegen entscheiden, weil ich sonst meinen Zug verpasst hätte und meiner Mutter hatte ich auch schon die Uhrzeit gesagt, wann ich wieder zu Hause bin. Naja und als ich dann in der Bahn saß, ging's mir total scheiße. Ich war ja mit 3 Freunden im Stadion (Kata, Laura und Flori) und es war einfach zu geil. Schade, dass wir nicht mehr so guten Kontakt (teilweise) zu einander haben, sonst könnte man das wiederholen. Naja jedenfalls saß ich in dieser Bahn, und denk nur noch ans Stadion und an meine Freunde, und ich dachte erstmal ich hätte 'nen Knall, weil ich ernsthaft das Stadion vermisst habe. Naja ich hab' auch dran gedacht, dass ich nach Hause zurückmuss, wo noch einige Probleme auf ihre Lösung warteten und außerdem war dieser Ort viel zu weit von Dortmund entfernt. Ich wollte dann so schnell wie möglich wieder zum nächsten Spiel ins Stadion. Ich war dann in dieser Saison noch 4 weitere Male dort, bei BVB-Köln (2:1) am 11.9.2005, dann beim Abschiedsspiel vom Julio Cesar (2:5) am 13.11.2005, dann bei BVB-FCB (2:1) am 17.12.2005 und schließlich bei BVB-1.FCN (2:1) am 22.04.2006. Wohlgemerkt, die Spiele gingen allesamt 2:2 oder 1:2 aus, bis auf das Abschiedsspiel. xD Und die Daten wusste ich alle noch auswendig. Najaaa und seit dieser Saison hab' ich ja endlich eine Dauerkarte, ich geh immer mit 2 Freunden (Joe und Basti, an dieser Stelle mal ein stiller Gruß xD) ins Stadion, is auch imemr recht lustig. *g* Joa an dieser Stelle möchte ich auch mal diesen geilen Typen grüßen, der Caros Schal geklaut hat, als wir alle runtergeflogen sind, also so 1.000 mann umgekippt sind auf der Süd. Oo Zum Glück hab ich ein Foto, ey der Typ war der Hammer! Caro hat ihrem Schal wenigstens wiederbekommen. Aber das war echt das Schlimmste, ich hab da mein Leben an mir vorbeiziehen sehen, ich dachte ernsthaft dass ich ersticke. Und dazu noch voll die Panikatacken, echt das war grausam, kann man auch nicht nachempfinden, wenn man's nicht erlebt hat. Also ich rate euch, macht das nach, dann wisst ihr wie ich mich gefühlt hab. Nein war nur ein Spaß, solltet ihr ja eben vermeiden. *g* Mit dieser "Weisheit" verabschiede ich mich mal, ich denke ich hab genug geschrieben. Also bis dahin, bleibt dem BVB treu, denn ich werde es auch sein.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung